Skip to content

Informationsmaterial

flyer-brustkrebs-2015

 

Vereinsbeschreibung_8-Seiter_2016_03_01_web-1

 

Flyer Brustkrebs Deutschland e. V.  – Diagnose: Brustkrebs. Prognose: Leben

Unser Flyer mit allen Angeboten des Vereins Brustkrebs Deutschland e.V. zu Ihrer Unterstützung!

Hier als PDF zum herunterladen.

 

Vereinsbeschreibung Brustkrebs Deutschland e.V.

Wer wir sind, was wir anbieten und was wir bisher gemacht haben – Ein Überblick

Hier als PDF zum herunterladen.

140731_Broschuere_brustkrebsfrueherkennung

Broschüre Brustkrebsfrüherkennung (Leider vergriffen)

Wir haben unsere Broschüre Brustkrebsfrüherkennung aktualisiert und erweitert. Neben den bereits bisher enthaltenen grundsätzlichen Empfehlungen für Untersuchungen, Informationen über Präventivmaßnahmen, Tipps zum Brustcheck etc. beinhaltet die neue Broschüre nun auch:

  • einen Artikel zum Thema Bewegung und Sport (Verfasser: Dr. Freerk Baumann, Prof. Dr. Nadia Harbeck, Alexandra Leskaroski).
  • ein Interview mit Frau Prof. Heywang-Köbrunner zum Thema Mammographie-Screening sowie Früherkennung bei jungen Frauen.
  • sowie Statements der Brustkrebs-Deutschland e.V.-Botschafterinnen Andrea L’Arronge, Christina Stürmer und Patricia Kelly.

Hier als PDF zum herunterladen.

 

brustkrebsfrueherkennung Früherkennungsflyer


Hier können Sie sich alle Informationen zur Früherkennung anschauen und herunterladen

Hier als > PDF zum herunterladen

DUSCHKARTE_BKD_websiteedition Duschkarte „Tipps für den Brust-Check“ :


Ab sofort wird der Brust-Check erleichtert. Die einzelnen Schritte gibt es nun in einem neuen Format, wasserfest laminiert und im handlich zum Aufhängen in der Dusche.

Hier als > PDF zum herunterladen

 

nebenwirkungen_bkt

 

Flyer_DIN_A5_Info-Videos_03_RZ-001

 

LaRoche_Augenbrauen-nachzeichnen_2016-1

Tipps, die Ihnen bei den Nebenwirkungen Ihrer Therapie helfen können


Mit freundlicher Unterstützung der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der LMU (München), haben wir in einem Flyer viele Tipps und Tricks zusammengetragen, die helfen sollen, während einer Chemotherapie die Nebenwirkungen aufzufangen.

Hier als > PDF zum herunterladen.

 

 

 

Videoflyer

Übersicht über sämtliche Themen, zu denen auf www.brustkrebsdeutschland.tv Videos verfügbar sind

Hier als > PDF zum herunterladen

 

 

 

 

Kleiner Aufwand – Große Wirkung

Tipps und Tricks zur Augenbrauen-Form von LaRoche-Posay

Hier als > PDF zum herunterladen

Patienten-Info-Brief

Frau Renate Haidinger, Gründerin und 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V. erzählt ihr Geschichte

Hier als > PDF zum herunterladen

cover_nelly_sonder2009

 

Mein wunderschöner Schutzengel

Ein Mutmach-Buch: Die Erzählung von Kerstin Hermelink;  richtet sich an Mütter und Angehörige von Kindern von 4-12 Jahren, deren Mutter an Krebs erkrankt ist.

Die Sonderausgabe ist bei uns kostenlos (max. 2 Stck.) erhältlich.

Bestellung bitte unter online@brustkrebsdeutschland.de

Wer mehr als 2 Stück der Schutzengel-Broschüre benötigt, kann diese auf der Seite hier (Seite 2) bestellen.

 

Broschuere_Haarverlust Brustkrebs und Haarverlust

hier als PDF „Brustkrebs und Haarverlust 2016“ zum herunterladen.

Die Broschüre ist bei uns kostenlos (max. 5 Stck.) erhältlich.

 

 

Cover_AGO AGO Ratgeber (Leider vergriffen, nur als PDF erhältlich)

Im AGO Ratgeber 2016 für Patientinnen können Sie die aktuellen Behandlungsempfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologischer Onkologen nachlesen.

Das AGO 2016 als PDF zum herunterladen.

roter_faden Informationen zum Mammographie-Screening

Reihenuntersuchung für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren 

Hier als PDF zum herunterladen.

roterfaden_brustkrebs Roter Faden Brustkrebs

Wie gründe ich eine Selbsthilfegruppe

Hier als PDF zum herunterladen.

 

dgb_logo Der gehörlose Patient

Menschen mit Hörbehinderung werden bei der Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen mit kommunikativen Barrieren konfrontiert. Die erschwerte Verständigung zwischen Arzt und Patient hat häufig Missverständnisse, Informationsdefizite und eine große Verunsicherung bei den Betroffenen zur Folge, was die Gesundheit der Patienten gefährden kann. Oft fehlt Medizinern die Erfahrung im Umgang mit gehörlosen Menschen und nur selten beherrschen Ärzte oder Pflegepersonal die Deutsche Gebärdensprache.

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. möchte mit der Verbreitung der Publikationen Aufklärung leisten und somit zu mehr Barrierefreiheit in der Gesellschaft beitragen, damit sich die Situation gehörloser Patienten in Zukunft stetig verbessert.

> Pressemitteilung des DGB

> Broschüre zum herunterladen: „Der gehörlose Patient“ – Zum Umgang mit gehörlosen Patienten – Hinweise für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

> Flyer „Tipps für gehörlose Patienten“ – Hinweise zur Kommunikation mit Ärzten und zum Recht auf Gebärdensprache

> „Der gehörlose Patient“ – Hinweise und Anregungen für ein barrierefreies Krankenhaus

> „Der gehörlose Patient“ – Hinweise für hörende Mitpatienten

roterfaden_internet Roter Faden Internet

Brustkrebs-Infos suchen und finden

Hier als PDF zum herunterladen. 

lexikon Leider ist unser Brustkrebs-Lexikon im Moment vergriffen.

Es befindet sich aktuell in der Überarbeitung


Möchten Sie Broschüren bestellen?

Primary Sidebar

Secondary Sidebar